Freibad – Hallenbad – Spaßbad

Badewelt

Saunalandschaft – Wellness – Massagen

Saunaland

Noch verfügbare Tickets für die Badewelt
23. Oktober 2020 04:15 Uhr

(Einlass nur mit vorheriger Registrierung!)

Badewelt - Öffnungszeiten Wintersaison

18. September 2020 bis 30. April 2021

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag (nur mit Registrierung!)13.00 - 20.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag und in Ferienzeiten (nur mit Registrierung!)09.00 - 22.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
Frühschwimmen (Nicht in Ferienzeiten)
06.45 - 08.15 Uhr

BIS AUF WEITERES KEIN KINDERSPIELE-NACHMITTAG
15.00 - 17.00 Uhr

Besondere Öffnungszeiten im Oktober

Herbstferien 2020 Bayern - TÄGLICH
31.10. bis 08.11.09.00 - 22.00 Uhr

Preise Badewelt

Eintritt:

frei

Kleinkinder

Kleinkinder bis zum 6. Geburtstag

Tageskarte:

6,00 €

3 Stunden:

5,00 € 

2 Stunden:

4,50 € 

1,5 Stunden vor Ende:

3,50 € 

Jahreskarte:

Derzeit nicht verfügbar [129,00 €]

Kinder

Kinder vom 6. – 16. Geburtstag.
Bei Vorlage des gültigen Schülerausweises bis zum 18. Geburtstag.

Tageskarte:

10,50 €

3 Stunden:

8,50 € 

2 Stunden:

7,50 € 

1,5 Stunden vor Ende:

6,50 € 

Jahreskarte:

Derzeit nicht verfügbar [229,00 €]

Tageskarte:

8,50 €

3 Stunden:

7,50 € 

2 Stunden:

6,50 € 

1,5 Stunden vor Ende:

5,50 € 

Ermäßigt

Aktive im Bundes-Freiwilligendienst, Schwerbehinderte ab 80% (mit Eintrag “B” im Ausweis Begleitperson für 4,50 (Bad/Freibad) – 5 (Sauna) €/Tag möglich)
Inhaber der Ehrenamtskarte gegen Ausweisvorlage!
Durch Vorlage von Schüler-/Studentenausweis nach dem 18. Geburtstag
Ermäßigtentarife sind nicht weiter bzw. zusätzlich rabattierbar!

Tageskarte:

25,00 €

3 Stunden:

20,50 € 

2 Stunden:

18,00 € 

1,5 Stunden vor Ende:

15,50 € 

Familie

als Familien gelten Ehegatten, eingetragene Lebensgemeinschaften und allein erziehende mit allen eigenen Kindern bis zum 16. Geburtstag (bzw. 18.Geburtstag durch Schülerausweisvorlage).
Die Familiengröße ist NICHT begrenzt.
Allein erziehende erhalten 20% Nachlass auf den Familientarif.
Nachweis kann verlangt werden.

Frühschwimmen Dienstag & Donnerstag 6:45 – 8:15:

5,00 €

Frühschwimmen

außerhalb von Ferien und Feiertagen
nur Dienstag & Donnerstag 6:45 – 8:15 Uhr
HINWEIS: Keine Personenkasse beim Frühschwimmen besetzt! Einlass nur mit Geldwert- oder Jahreskarten oder Karten im VORVERKAUF!!

Nachzahlung bei Überziehung
Jahreskarte

Preise Freibad (nicht i.d. Wintersaison gültig)

Eintritt:

frei

Kleinkinder

Kleinkinder bis zum 6. Geburtstag

Tageskarte:

4,50 €

Abendtarif (ab 18 Uhr)

3,50 €

Saisonkarte:

Derzeit nicht verfügbar [47,00 €]

Jahreskarte:

Derzeit nicht verfügbar [129,00 €]

Kinder

Kinder vom 6. – 16. Geburtstag.
Bei Vorlage des gültigen Schülerausweises bis zum 18. Geburtstag.

Tageskarte:

7,50 €

Abendtarif (ab 18 Uhr)

6,50 €

Saisonkarte:

Derzeit nicht verfügbar [95,00 €]

Jahreskarte:

Derzeit nicht verfügbar [229,00 €]

Tageskarte:

6,50 €

Abendtarif (ab 18 Uhr):

5,50 €

Saisonkarte:

Derzeit nicht verfügbar [85,00 €]

Ermäßigt

Aktive im Bundes-Freiwilligendienst, Schwerbehinderte ab 80% (mit Eintrag “B” im Ausweis Begleitperson für 4,50 (Bad/Freibad) – 5 (Sauna) €/Tag möglich)
Inhaber der Ehrenamtskarte gegen Ausweisvorlage!
Durch Vorlage von Schüler-/Studentenausweis nach dem 18. Geburtstag
Ermäßigtentarife sind nicht weiter bzw. zusätzlich rabattierbar!

Tageskarte:

18,00 €

Abendtarif (ab 18 Uhr):

15,50 €

Saisonkarte:

Derzeit nicht verfügbar [195,00 €]

Familie

als Familien gelten Ehegatten, eingetragene Lebensgemeinschaften und allein erziehende mit allen eigenen Kindern bis zum 16. Geburtstag (bzw. 18. Geburtstag durch Schülerausweisvorlage).
Die Familiengröße ist NICHT begrenzt.
Allein erziehende erhalten 20% Nachlass auf den Familientarif.
Nachweis kann verlangt werden.

Noch verfügbare Tickets für das Saunaland
23. Oktober 2020 04:15 Uhr

(Einlass nur mit vorheriger Registrierung!)

Saunaland - Öffnungszeiten

27. Juni 2020 bis 30. Dezember 2021

Öffnungszeiten

täglich (nur mit Registrierung!)10.00 - 22.00 Uhr
jeden Montag
Damensauna im Neubaubereich (gemischte Sauna im Altbaubereich und Saunagarten) (Nicht in Ferienzeiten)
10.00 - 17.30 Uhr

BIS AUF WEITERES KEINE SOLE-INHALATIONEN
10.00 - 22.00 Uhr

BIS AUF WEITERES KEINE VOLLMONDSAUNATAGE
19.45 - 23.00 Uhr

Besondere Öffnungszeiten im Oktober

Herbstferien 2020 Bayern - TÄGLICH
31.10. bis 08.11.10.00 - 22.00 Uhr

Preise Saunaland inkl. Badewelt

Eintritt:

frei

Kleinkinder

Kleinkinder vom 3. zum 6. Geburtstag

ACHTUNG: Saunalandzutritt für Kleinkinder erst ab dem 3. Geburtstag!

Tageskarte:

15,50 €

3 Stunden:

12,00 € 

ab 2,5 Stunden vor Ende:

10,00 €

Kinder

Kinder vom 6. – 16. Geburtstag.
Bei Vorlage des gültigen Schülerausweises bis zum 18. Geburtstag.

Tageskarte:

19,50 €

3 Stunden:

15,50 € 

ab 2,5 Stunden vor Ende:

13,00 €

Tageskarte:

16,50 €

3 Stunden:

13,50 €

ab 2,5 Stunden vor Ende:

11,00 €

Ermäßigt

Aktive im Bundes-Freiwilligendienst, Schwerbehinderte ab 80% (mit Eintrag “B” im Ausweis Begleitperson für 4,50 (Bad/Freibad) – 5 (Sauna) €/Tag möglich)
Inhaber der Ehrenamtskarte gegen Ausweisvorlage!
Durch Vorlage von Schüler-/Studentenausweis nach dem 18. Geburtstag
Ermäßigtentarife sind nicht weiter bzw. zusätzlich rabattierbar!

Tageskarte:

47,00 €

3 Stunden:

35,00 €

ab 2,5 Stunden vor Ende:

29,00 €

Familie

als Familien gelten Ehegatten, eingetragene Lebensgemeinschaften und allein erziehende mit allen eigenen Kindern bis zum 16. Geburtstag (bzw. 18.Geburtstag durch Schülerausweisvorlage).
Die Familiengröße ist NICHT begrenzt.
Allein erziehende erhalten 20% Nachlass auf den Familientarif.
Nachweis kann verlangt werden.

Nachzahlung bei Überziehung
Reifenrutsche Innen Action
309174-P83RIY-769

FAQ – Häufig gestellte Fragen zur Wiedereröffnung


Muss ich eine Maske/Mund-Nasen-Bedeckung tragen?

Jain! Die Maskenpflicht gilt in Bereichen, in denen Straßenkleidung getragen wird, in den Toiletten und in der Gastronomie (ausser am Tisch selbst). Darüber hinaus muss die Maske dort getragen werden, wo der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden KANN. Sehr wichtig ist das Tragen der Masken im Durchgangsbereich der Umkleiden, dem sogenannten Stiefelgang, da dort seit kurzem wieder eine kleine Anzahl Haartrockner betrieben werden können. Bitte tragen Sie dort auf JEDEN FALL Ihre Maske!

Überall sonst empfehlen wir Ihnen das freiwillige Tragen von Masken. Unser Personal trägt überall Masken, um Sie zu schützen!

Sofern Sie zum Personenkreis gehören, der sich per Attest vom Tragen einer Maske hat befreien lassen, so bitten wir Sie, derzeit auf einen Besuch zu verzichten, um andere Gäste nicht zu gefährden und Unruhen und Missstimmung im Betrieb zu vermeiden. Bestehen Sie auf dem Besuch dennoch müssen wir Ihnen auferlegen, dass das Attest überall, ausser beim Schwimmen selbst, am Körper mitgeführt werden muss, damit das Attest jederzeit Ihre Ausnahmesituation belegen kann. Sind Sie damit nicht einverstanden verzichten Sie auf einen Besuch, denn wir werden umgehend von unserem Hausrecht Gebrauch machen.

Da wir unsere Besucherzahlen zu Ihrem Schutz deutlich einschränken, ist die Einhaltung des Mindestabstands prinzipiell überall möglich. Gegebenenfalls ist der Abstand dadurch einzuhalten, indem Sie an Engstellen abwarten müssen, bis die Engstelle frei passierbar ist.

Wir appellieren an Ihre Eigenverantwortung, sich um die Einhaltung aktiv zu bemühen!

Hinweis: Sollte es aufgrund von aufziehenden Gewittern nötig werden, den Freibereich kurzfristig zu sperren, kann es zu einer unkalkulierbar hohen Dichte an Personen in der überdachten Badewelt kommen. In diesen Fällen wird per Durchsage das Tragen der Maske in der Badewelt verpflichtend angeordnet! Sie müssen Ihre Maske daher stets bei sich haben. Bitte überlegen Sie ggf. auch, ob ein Abbruch des Badebesuches in solchen Fällen in Erwägung gezogen werden sollte.


Sind Haartrockner (Föne) in Betrieb bzw. erlaubt?

Der Betrieb von Haartrocknern (Fönen) ist mit einer geringen Anzahl (4 Stück) bei uns wieder gestattet. Selbst mitgebrachte Geräte dürfen nicht betrieben werden, da der laut bayer. Staatsminiterium geforderte Mindestabstand von 2m sonst im Stiefelgang/Umkleidenbereich nicht eingehalten werden kann. 


Warum sind weniger Gäste zugelassen?

Die Einschränkung der Besucherzahlen soll die Bildung großer Menschenansammlungen verhindern. Die bayerische Staatsregierung sowie die deutsche Gesellschaft für das Badewesen haben Hygienepläne mit Empfehlungen für die Öffnung der Bäder erarbeitet, an die sich das Plantsch hält, teilweise die Vorgaben sogar freiwillig aufgrund der örtlichen Situation oder möglichen, kritischen Betriebsbedingungen noch verschärft. Die Besucherzahl wurde dabei für jeden einzelnen Bereich nach unterschiedlichen Quadratmetervorgaben berechnet sowie je nach praktischen Nutzungsbedingungen freiwillig weiter reduziert. Wir verzichten hier zu Ihrer Sicherheit auf höhere Deckungsbeiträge und hoffen, dass Sie dies zu schätzen wissen, auch wenn der ein oder andere Gast dadurch möglicherweise auf den Badegenuss verzichten muss.
Für das Saunaland sind nach aktuellem Stand 100 Gäste gleichzeitig erlaubt, für den Badebetrieb 350 Gäste, unterhalb von 25°C nur 200 Gäste. Die Temperaturgrenze hat ihren Sinn darin begründet, dass sich an Sommertagen (über 25°C) ein Großteil der Besucher auf der Liegewiese verteilen bzw. die zusätzliche Fläche der Liegewiese genutzt werden kann.


Warum gibt es aktuell keine Online-Reservierung und feste Zeitfenster?

Grundsätzlich gilt, dass mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln Menschenansammlungen verhindert werden sollten.
Wenn alle Gäste feste Zeitfenster zugewiesen bekommen, sammeln sich diese Personen alle zur selben Zeit direkt vor Ort an der Kasse, Genau das wollen wir vermeiden. Darüber hinaus bringt der Zwang zur Vorreservierung eine Vielzahl von Unannehmlichkeiten für Sie als Gast mit sich und einige Nutzergruppen werden mangels Zugang zur notwendigen Technik (Internet, PC, Drucker, Onlinebanking…) bei diesem Verfahren ausgeschlossen, – was als Diskriminierung empfunden und ausgelegt werden könnte. Gäste müssen sich im Voraus verbindlich festlegen und bezahlen, wir können auf das Wetter nicht so flexibel reagieren wie sonst und Menschen ohne Internetzugang werden ausgegrenzt. Daher wollen wir, wenn irgendwie möglich, ein offenes, flexibles Offlinesystem beibehalten.

Der Erfahrungsaustausch mit Bäderbetreibern aus ganz Deutschland zeigt, dass das Reservierungssystem nur bei extrem stark besuchten Anlagen Sinn macht und selbst dort zu Problemen führt, die wir gerne vermeiden möchten. Gleichwohl sind wir uns bewußt, dass auch unser gewählter Weg Nachteile mit sich bringt, – aber es gibt derzeit leider keinen Weg, der keinen Nachteile mit sich bringt.


Wie gestalten sich die Tarife?

Es gibt mit Beginn der Wintersaison am 8.September 2020 wieder unser reguläres Tarifsystem für Badewelt und Saunaland. Ausgenommen ist der Verkauf und die Akzeptanz von Dauerkarten (Saison- und Jahreskarten). Geldwertkarten mit den bekannten Rabattmöglichkeiten sind weiterhin uneingeschränkt nutzbar. 

Achtung: Tickets vor Ort nur nach Verfügbarkeit!
Sie können die jeweils aktuell noch verfügbare Anzahl an freien Tickets auf unserer Homepage sehen.
 


Sind die Ruheliegen aufgestellt und nutzbar?

Es kann leider nur eine deutlich reduzierte Anzahl von Ruheliegen zur Verfügung gestellt werden, damit die Abstände zwischen den Liegen eingehalten werden können. In der Schwimmhalle und im Saunaland werden die Liegen über Nacht intensiv desinfiziert, tagsüber kann nur eine regelmäßige Zwischendesinfektion freier Liegen durch Sprühdesinfektion stattfinden. Bitte verwenden Sie daher stets ein sauberes Badetuch und nutzen Sie nach jeder Benutzung die Hand-Desinfektionsspender (sofern Sie nicht ohnehin ins Becken zum Schwimmen gehen, dort werden Sie von Kopf bis Fuß vom Beckenwasser desinfiziert).
Im Freibad befindet sich auf der Sonnenterrasse vor dem Schwimmerbecken ein Stapel mit desinfizierten Liegen. Dort kann, solange der Vorrat reicht, von Ihnen selbst eine Liege entnommen und genutzt werden. NACH der Nutzung (wenn Sie das Bad verlassen wollen) bitte die Liege UNBEDINGT wieder selbst zurückstellen, dann allerdings auf den Stapel mit den „unreinen Liegen“.
Dieser Stapel wird vom Personal in gewissen Abständen wieder desinfiziert und zu den „reinen Liegen“ geräumt, damit die Liegen wieder anderen Gästen zur Verfügung stehen und sicher sind.
Da das Personal die Liegen nicht permanent desinfizieren kann, steht zusätzlich bei den unreinen Liegen eine Sprühdesinfektionsflasche bereit, die Sie ggf. selbst nutzen und eine benutzte Liege für Ihre Verwendung selbst desinfizieren können.

Sind Geldwertkarten und Gutscheine weiter nutzbar?

Mit der Plantsch-Geldwertkare (GWK) kann vor Ort an der Tageskasse bezahlt werden, die Nutzung kann bis zu 25% Ersparnis auf die regulären Tarifpreise mit sich bringen. Die Rabattierung über die Geldwertkarte bleibt wie bisher auch bei den Sondertarifen in der Coronazeit erhalten.

Selbstverständlich sind auch unsere Plantsch-Gutscheine weiterhin nutzbar. 


Gibt es Rabatte ?

Die bekannten Rabatte sind bis auf Sondertarife (z.Bsp. Saison- und Jahreskarten) verfügbar.


Kann ich meine Jahreskarte oder Sommersaisonkarte weiter nutzen oder eine neue kaufen? 

Leider nein.
Da nur eine begrenzte Zahl an Gästen gleichzeitig in unser Plantsch dürfen, müssen wir vorerst auf den Verkauf und die Akzeptanz von Jahreskarten verzichten. Ansonsten wäre es nicht möglich das tägliche Kapazitätslimit einzuhalten und eine gerechte Zugangsmöglichkeit für die breite Öffentlichkeit zu gewährleisten. Das mit dem Kauf einer Dauerkarte prinzipiell erworbene Recht auf freien Eintrittszugang kann derzeit nicht umgesetzt werden, weshalb die Geschäftsgrundlage für diese Tarife entfallen ist. Daher erstatten wir auch bereits erworbene Dauerkarten zurück, auch wenn uns dieser Schritt ebenso weh tut wie Ihnen.

Alle Inhaber von Jahreskarten oder Saisonkarten erhalten an der Kasse den zeitanteiligen Gegenwert für die Restlaufzeit der Karten ab dem 15.März 2020 in Form eines Wertgutscheines erstattet.


Muss ich für mein Kleinkind (bis zum 6.Geburtstag) auch ein Ticket kaufen?

Nein, bitte kaufen Sie für Kinder unter 6 Jahren lediglich die für die Erziehungsberechtigten benötigen Tickets. 

Minderjährige dürfen nach aktuellen Auflagen erst ab dem 12.Geburtstag unbegleitet ins Plantsch eintreten.


Muss ich als Begleitperson von Schwerbehinderten auch ein Ticket kaufen?

Ja. Es steht wie früher auch ein besonderer, ermäßigter Begleitpersonentarif zur Verfügung, der bei Vorlage eines Ausweises mit dem Vermerk „B“ der Begleitperson gewährt wird. Dieser Tarif ist zeitlich nicht begrenzt.

Erhalte ich am Tag meines Geburtstages freien Eintritt?

Ja. Sie erhalten am Tag Ihres Geburtstages wie vor der Krisenzeit den zeitlich unbegrenzten Eintritt sowohl in den Bade- als auch in den Saunabereich. Ausweisvorlage an der Kasse ist Voraussetzung zur Erlangung dieses Geschenkes an Sie.


Wie wird die Badewelt und das Saunaparadies gereinigt/desinfiziert?

Wie immer wird die gesamte Anlage abends / morgens gereinigt und anschließend großflächig desinfiziert. Wir verwenden dafür spezielle Reinigungs- und Desinfektionsmittel für Schwimmbäder, die schon immer einem sehr hohen Hygienestandard entsprochen haben. Während des Betriebs werden besonders sensible Flächen regelmäßig und verstärkt desinfiziert um einen möglichst sicheren Aufenthalt zu gewähren.

Bitte beachten Sie aber: Desinfektion benötigt vor allem EINWIRKZEIT, um Viren abzutöten! Während des Betriebes ist daher trotz regelmäßiger Desinfektion keine 100%-ige Infektionsfreiheit an Kontaktflächen zu erreichen, die Depotwirkung der Flächendesinfektion ist nur begrenzt. Lediglich das Belastungsrisiko kann durch das erhöhte Desinfektionsaufkommen minimiert werden. Vermeiden Sie daher das Risiko von Schmierinfektion durch Vermeiden der Berührung von Kontaktflächen, wo immer dies möglich ist und desinfizieren Sie selbst Ihre Hände an den im Bad angebrachten Spendern, wenn Sie Handläufe, Klinken etc. berühren mussten.
Mit Beckenwasser beaufschlagte Oberflächen (Rutschreifen, Einstiegsleitern etc.) sind übrigens durch das gechlorte Beckenwasser prinzipiell relativ gut vor hohen Belastungszahlen geschützt.

Sämtliche Türen in der gesamten Anlage werden (wo dies möglich und zumutbar ist) im geöffneten Zustand blockiert. Damit sollen unnötige Kontaktmöglichkeiten an den Türgriffen reduziert und Infektionspunkte vermieden werden. Schließen Sie daher bitte derzeit die Türen NICHT, wenn Sie diese offen vorfinden.

Außerdem stehen an mehreren Stellen in der gesamten Anlage Desinfektionsspender sowie Wischtücher mit Desinfektionsmittel für die Gäste bereit.


Sind alle Attraktionen geöffnet?

Aktuell ist der Betrieb des Bodensprudlers, der Massagedüsen und der Wasserspeier wieder möglich. Wir schalten diese Einrichtungen in Abhängigkeit des Besucherandranges in Intervallen zu oder ab. 
Die Auflagen erlauben in der baulichen Situation des Plantsch keinen Betrieb des Strömungskanales. Es kann organisatorisch nicht sichergestellt werden, dass im Strömungskanal die Mindestabstände eingehalten werden.
Die Sprunganlagen können ebenfalls nicht genutzt werden, da aufgrund der Einbahnstraßen-Regelung in den Becken Leinen im Becken eingezogen bleiben müssen, die einen Sprungbetrieb unmöglich machen.

Im Saunaland ist der Betrieb von Dampfbädern und Soleverneblung untersagt, alle übrigen Saunen sind in Betrieb.
Es gibt allerdings Beschränkungen der zulässigen Personenzahl in den Saunen.
Aufgüsse dürfen zwar aufgegossen, aber nicht verwedelt werden.
In der Salzgrotte haben wir die Temperatur von 40°C auf 60°C angehoben, die Soleverneblung muss jedoch ausser Betrieb bleiben.
Duschplätze sind zur Wahrung der Abstandsregel vereinzelt abgesperrt. Wundern Sie sich nicht, wenn diese dennoch wie von Geisterhand von selbst anfangen zu laufen, – dies ist der automatischen Hygienespülung zur Vermeidung von Legionellenbildung in den Leitungen geschuldet. Die Duschen dürfen auch dann nicht genutzt werden, wenn sie von selbst zu laufen anfangen, wenn der Abstand zum Nebenmann/-frau dadurch nicht eingehalten werden kann.
Liegen und Stühle wurden aus dem gleichen Grund reduziert.


Wieso gilt die Abstandsregelung von 1,50 m im Wasser?

Direkt über das Wasser, welches durch Chlor Viren und Keime abtötet, ist eine Infektion so gut wie ausgeschlossen. Allerdings können auch im Becken durch niesen, husten oder sprechen Viren direkt auf andere Gäste übertragen können. Deshalb muss im Wasser wie auch sonst überall der Mindestabstand eingehalten werden. Beachten Sie daher bitte die Maximalbelegung (an jedem Einstieg durch Plakatständer ausgewiesen!) und achten Sie auf die Schwimmrichtung IM UHRZEIGERSINN.

Der Naturteich im Saunaland darf stets nur von einer frisch geduschten Person gleichzeitig benutzt werden! Bitte beachten Sie die besonderen Gefahrenhinweise bei der Nutzung von natürlichen Gewässern, die sich am Zugang zum Naturteich befinden.

 An wen wende ich mich bei Fragen/ Anregungen?

Fragen richten Sie bitte jederzeit gerne am besten über unser Kontaktformular an uns!

Stand: 20.10.2020

Alltag raus.
Entspannung rein.

Demnächst im Plantsch...

...sind leider bis auf weiteres alle Events abgesagt! Wir konzentrieren uns während der Krisenzeit nur auf den Normalbetrieb.

Ob Kinofilm in der Badewelt, Entenrennen im Freibad oder Vollmond-Saunanächte im Saunaland – es ist für jeden was dabei und regelmäßig etwas geboten bei uns. Dabei versuchen wir es aber auch nicht zu übertreiben, damit für Alle, die den großen Trubel nicht so gerne haben, auch genügend Zeit mit „normalem“ Schwimm- und Saunabetrieb zur Verfügung steht. Klickt doch einfach mal rein, was Euch interessiert…

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Das Erlebnis in Schongau

Schongau und das Umland haben massenhaft zu bieten. Aber das Schöne am Plantsch ist, dass ein Besuch bei JEDEM Wetter eine sichere, spaßige und erholsame Angelegenheit ist. Vom relaxten Chillen über sporteln bis hin zum großen Nervenkitzel findet Ihr hier so ziemlich alles, was man sich wünschen kann. Und wenn dann irgendwann der große Hunger vorbeikommt, dann füttern wir Euch auch noch ab, bis Ihr glücklich und satt seid.

Plantsch-News

Hier findet Ihr stets interessante Neuigkeiten rund ums Plantsch. Von der Stellenanzeige bis hin zu neuen Plänen zur Erweiterung unseres Betriebes oder auch mal ein paar Worte in eigener Sache. Ein Besuch hin und wieder kann nicht schaden.